Marketing
2.1.20

WhatsApp Business - Sinnvoll für Schweizer KMU?

Viele Schweizerinnen und Schweizer kommunizieren im privaten Bereich täglich via WhatsApp, einer Messenger App von Facebook für iOS und Android. Wussten Sie aber, dass die App mit WhatsApp Business auch ein eigenes kostenloses Angebot für den Kontakt zwischen Unternehmen und Kunden anbietet?

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten Funktionen geben und die grössten Plus- und Minuspunkte von WhatsApp Business aufzeigen.

Macht WhatsApp für die Kommunikation zu Kunden überhaupt Sinn?

Rund 6.5 Millionen Schweizerinnen und Schweizer nutzen WhatsApp heute für die Kommunikation mit Freunden, in der Familie, im Verein oder für die Organisation von Events oder Ferien. Dazu stossen immer mehr Unternehmen, die ihren Kunden ebenfalls die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mittels WhatsApp anbieten.

Das macht Sinn, denn aus Kundensicht ist es einfacher, sämtliche Kommunikation über möglichst wenig Kanäle abwickeln zu können und für kurze Anfragen zu Preisen und Angeboten ist das Messenger-Format von WhatsApp auch absolut ausreichend.

Kommunizieren Sie auf denselben Kanälen wie Ihre Kunden.

Dazu kommt, dass immer mehr Menschen nicht mehr ausschliesslich über Desktop oder Notebook sondern mit ihren mobilen Geräten Dienstleistungen buchen oder Produkte bestellen. Wenn Kunden also über ihr Handy auf Ihre Webseite stossen, ist die Möglichkeit, Sie über WhatsApp zu kontaktieren, eine praktische und willkommene Alternative zu Mail und Telefon.

Das ist bei WhatsApp Business anders

WhatsApp Business bietet Unternehmen einige praktische Funktionen, die Sie in der "normalen" Version von WhatsApp vergebens suchen. So können Sie zum Beispiel Texte vorbereiten, die automatisch an neue Kunden oder während Ihrer Abwesenheit versendet werden.

Vorformulierte Antworten sparen Zeit in der Kommunikation zu Kunden.

Ein weiteres nützliches Feature sind Labels, mit denen sie Kontakte in WhatsApp Business versehen können. Damit behalten Sie einfacher den Überblick - beispielsweise zwischen Leads, aktuellen und vergangenen Kunden.

Mit Labels für unterschiedliche Kundengruppen behalten Sie stets den Überblick.

Ein Nachteil von WhatsApp Business ist die fehlende Möglichkeit, die gleiche Nummer, die Sie auch privat für WhatsApp nutzen, für den Business Account zu verwenden.

Wir empfehlen Ihnen, eine zusätzliche SIM-Karte mit eigener Nummer für Ihr Geschäft anzuschaffen und diese auf einem separaten Smartphone zu aktivieren. Der Vorteil dabei ist, dass sie dieses "Geschäftshandy" auch unter Mitarbeitenden austauschen und es bei Feierabend auch mal im Geschäft zurücklassen können und so die Arbeit nicht immer dabei haben müssen.

Produktivitäts-Tipp: Sie können WhatsApp Business auch auf dem Computer nutzen. Wie bei der normalen Version von WhatsApp können Sie sich dazu einfach die Desktop-App herunterladen und diese mit dem Mobiltelefon aktivieren. So geht das Beantworten von Anfragen gleich um einiges schneller von der Hand.

Ein Blick in die Zukunft

WhatsApp Business bietet kleinen bis mittelgrossen Unternehmen zwar auch heute bereits einige Features, die sich durchaus lohnen. Viel wichtiger wird die App aber, wenn man sich ihre neusten sowie kommende Features genauer anschaut. Seit November 2019 können Unternehmen Ihre Produkt- und Serviceangebote, ähnlich einem Onlineshop, direkt in WhatsApp Business auflisten.

Produkte können Kunden direkt in WhatsApp angezeigt werden.

Damit zusammenhängend soll in den kommenden Monaten eine eigene Bezahlfunktion in WhatsApp eingeführt werden, WhatsApp Pay. Damit wird es möglich sein, Produkte und Dienstleistungen direkt über die App zu kaufen und zu bezahlen. Aus der reinen Kommunikationsapp würde dadurch eine völlig neue Verkaufsplattform für KMU. Bei 6.5 Millionen Nutzern (2018) allein in der Schweiz also ein durchaus ernstzunehmender Service.

Werbung

Das WhatsApp sein Angebot für die User kostenlos zur Verfügung stellt, ist wohl einer der Hauptgründe für den Erfolg der App. Es wird aber bereits seit Längerem über die Einführung von Werbung auf der App diskutiert und im Moment sieht es so aus, als ob dies 2020 Realität werden sollte. Für die Privatkunden wird es daneben wahrscheinlich die Möglichkeit geben, sich durch einen "Kauf" der App von Werbebannern zu befreien.

Klar ist Werbung grundsätzlich ärgerlich und im privaten Gebrauch von Apps wie WhatsApp nicht wünschenswert. Aus Unternehmensperspektive bietet diese Entwicklung aber in Kombination mit Features wie dem Produktkatalog und der Bezahlfunktion durchaus Chancen für neue Absatzkanäle, die man nicht ohne weiteres ignorieren sollte.

Unser Fazit

WhatsApp Business ist ein neuer Kommunikationskanal, der auch für Schweizer KMU viele Chancen bietet. User kommunizieren und surfen heute immer mehr über ihr Mobiltelefon und WhatsApp ist aus Kundensicht eine praktische Alternative zu E-Mail und Telefon.

Die Entwicklung in den nächsten Jahren wird WhatsApp zudem immer mehr zu einer echten Verkaufsplattform werden lassen, weshalb sich ein Einstieg zumindest mittelfristig absolut lohnt.

Vorteile
  • Neuer Kommunikationskanal zu Ihren Kunden
  • Kostenlos & Einfach einzurichten
  • Nützliche Zusatzfunktionen gegenüber dem normalen WhatsApp
  • Kommende Entwicklungen wie der Onlineshop und die Bezahlfunktion könnten WhatsApp zu einer veritablen Verkaufsplattform werden lassen

Nachteile
  • Zusätzliche SIM-Karte benötigt
  • Zeitlicher Mehraufwand durch zusätzlichen Kommunikationskanal

Weitere Informationen
Kontakt

Haben Sie eine Frage zu diesem Beitrag?

So können Sie uns erreichen

Weitere Ratgeber

Newsletter

Die neusten Ratgeber in Ihrer Mailbox

Mit dem keamu Newsletter erhalten Sie regelmässig wertvolle Tipps & Tricks für den Internetauftritt Ihres KMU via E-Mail.
Jeden Mittwoch