Eine Plattform im Einsatz für Schweizer KMU

Wie gut ist Ihr KMU online aufgestellt?

Ein eigener Internetauftritt und eine darüber hinausgehende Onlinepräsenz ist heute für die meisten Schweizer Unternehmen ein Muss. Kundengewinnung über Onlinekanäle sowie der Direktverkauf über den eigenen Onlineshop sind ein fester Bestandteil des Umsatzmodells vieler Firmen.

Die eigenständige Einrichtung und Pflege dieses «digitalen Abbilds» der eigenen Firma stellt viele kleine und mittelgrosse Unternehmen aber vor eine Herausforderung. Oft wird spezifisches Fachwissen benötigt, um die neuen Onlinekanäle effektiv aufbauen und bespielen zu können. Bei KMU, die in ihrem Kerngeschäft nicht digital arbeiten, ist dieses Wissen oft nicht firmenintern vorhanden. Sie stellen sich die Frage: «Woher holen wir das benötigte Knowhow?»

Zwischen Stuhl und Bank

Für die meisten KMU gibt es zwei mögliche Antworten auf oben gestellte Frage. Beide haben ihre Vor- und Nachteile:

Externe Fachkräfte beiziehen
Einen Mangel an Unternehmen, die sich spezifisch auf Online Services spezialisieren gibt es definitiv nicht. Ob für den Aufbau einer Unternehmenswebseite, die Produktvermarktung über Social Media oder Redaktion und Versand eines firmeneigenen Newsletters. Servicedienstleister für die Onlinepräsenz von Unternehmen existieren zu Hauf und mit einer breiten Palette an Angeboten für jede denkbare Nische.

Das Problem ist hier der Preis bzw. eine Angebotsstruktur, die nicht den Bedürfnissen in der Praxis entspricht. Externes Fachwissen ist teuer. So kann beispielsweise Konzept, Design und Realisierung einer neuen Webseite das Budget eines durchschnittlichen KMU schnell einmal übersteigen. Dazu kommt, dass diese Services oft nur punktuell angeboten werden. Nach der Fertigstellung der Webseite werden die Unternehmen, abgesehen von jährlichen Wartungsarbeiten, mit der Pflege der Seite allein gelassen. Dabei ist die initiale Umsetzung einer Webseite lediglich der erste Schritt, um einen effektiven Internetauftritt, der sich in höheren Besucher- und Absatzzahlen bemerkbar macht, zu realisieren.

Internes Knowhow aufbauen
Eine alternative Lösung für das Problem des fehlenden Knowhows ist, dieses intern aufzubauen. Eine Möglichkeit wäre, Fachpersonen neu einzustellen, was aber, mit höheren, oftmals nicht zu rechtfertigenden, Personalkosten verbunden ist. Alternativ kann das fehlende Wissen durch interne Aus- und Weiterbildungen aufgebaut werden. An diesem Punkt möchten wir mit kaemu.ch ansetzen. 

Neue Chancen durch das Internet

Wenn Sie heute eine Frage haben, ist die Chance hoch, dass Sie irgendwo im Internet die Antwort darauf finden werden, weil irgendjemand sich dieselbe Frage auch bereits gestellt hat und so nett war, die Antwort darauf im Netz festzuhalten. Suchmaschinen wie Google tragen ihr Übriges dazu bei, dass Sie relevante Antworten auf Ihre Fragen finden, ohne sich zuvor durch ein Dickicht an irrelevanten Webseiten und Blogs schlagen zu müssen.

Dazu kommt eine ständig wachsende Zahl an Services und Tools, die Ihnen das selbständige Erstellen von Webseiten, das Design von Logos und die Planung Ihrer Social Media Posts erleichtern sollen.

Lediglich mit einer Internetverbindung haben Sie heute also sowohl das (beinahe) gesamte Wissen der Menschheit als auch eine Armada an günstigen bis kostenlosen Services jederzeit abruf- und einsatzbereit. Warum tun sich dann immer noch so viele KMU schwer damit, diese Ressourcen effektiv zu nutzen?

 

kaemu.ch als Wissens- und Serviceplattform

Wir glauben, dass es für Schweizer KMU zwei ausschlaggebende Gründe für diese anscheinende Diskrepanz gibt.  

Erstens ist es für Unerfahrene schwierig, die Relevanz von Informationen und Tools, zu beurteilen. Wenn mir Google nicht nur eine Antwort auf meine Frage liefert, sondern tausende und wenn ich nicht die Wahl zwischen zwei Tools zum Erstellen meiner Webseite habe, sondern hunderte, dann fühle ich mich schnell überfordert mit der schieren Masse an Informationen und Angeboten.

Mit kaemu.ch wollen wir dieses Problem angehen, indem wir Inhalte bewusst selektieren und aufbereiten. Schweizer KMU sollen bei uns Informationen finden, die speziell für sie zusammengetragen wurden und die so präsentiert werden, dass sie direkt und ohne Mehraufwand in der Praxis anwendbar sind.  

Zweitens glauben wir, dass eine komplette Umsetzung von Onlineprojekten durch interne Ressourcen für KMU nicht immer die richtige Lösung ist. Es ist realistisch, dass sich ein Mitarbeiter das notwendige Knowhow zum selbständigen Verfassen von Newsmeldungen für die Firmenwebseite in nützlicher Frist aneignen kann. Es ist weniger realistisch, dass er ohne fundiertes Vorwissen einen bisher einsprachigen Blog in eine mehrsprachige Variante weiterentwickelt.

Mit kaemu.ch wollen wir dieses Problem angehen, indem wir Unternehmen die Möglichkeit bieten, fachkundige Services in genau dem Umfang beizuziehen, der für Ihre momentane Situation am meisten Sinn macht. Wir arbeiten darum mit bewährten Partneragenturen zusammen, die ihre Services unseren Kundinnen und Kunden nicht als Pauschalpakete anbieten, sondern individuell nach dem Bedarf in der Praxis.

Fazit und Ausblick

Ich schreibe diesen Beitrag als ersten Artikel in unserem Ratgeber Segment zum Launch von kaemu.ch. Die kommenden Monate werden zeigen, ob wir mit unserem Angebot ein effektiv vorhandenes Bedürfnis erfüllen und wir sind uns bewusst, dass die Plattform in ihrer heutigen Form alles andere als perfekt ist. Damit wir uns in die richtige Richtung entwickeln sind wir auf unsere Userinnen und User angewiesen.

Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann sind Sie aus irgendeinem Grund auf diese Seite gestossen. Sie hatten wahrscheinlich eine Erwartung, was Sie hier vorfinden würden und welche Services Ihnen geboten werden. Gerne möchten wir darum von Ihnen erfahren, ob kaemu.ch Ihnen einen Mehrwert liefern konnte und was wir in Zukunft anders machen können, um unser Angebot weiter zu verbessern.

Wir möchten Sie darum bitten, uns Ihr Feedback unter info@kaemu.ch zukommen zu lassen. Nur durch Ihren Beitrag können wir uns in Zukunft weiter verbessern und die Bedürfnisse von Schweizer KMU noch besser verstehen und erfüllen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen

Mehr über kaemu.ch erfahren

Mehr über unsere Dienstleistungen erfahren

Weitere Ratgeber Artikel entdecken

Kontakt

Haben Sie eine Frage zu diesem Beitrag?

So können Sie uns erreichen

Weitere Ratgeber

Newsletter

Die neusten Ratgeber in Ihrer Mailbox

Mit dem keamu Newsletter erhalten Sie regelmässig wertvolle Tipps & Tricks für den Internetauftritt Ihres KMU via E-Mail.
Jeden Mittwoch